LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
TIERGARTEN SCHÖNBRUNN

Die LFS Hollabrunn wird zertifizierter TGI Betrieb!

Was ist TGI?
"Tiergestützte Interventionen umfassen fachlich geplante pädagogische, psychologische und sozialintegrative Angebote mit speziell dafür ausgebildeten und artgerecht gehaltenen Tieren für Menschen jeden Alters mit und ohne physischen, psychischen, sozial-emotionalen und kognitiven Einschränkungen und Verhaltensweisen. Sie beinhaltet auch gesundheitsfördernde, präventive und rehabilitative Maßnahmen.
Die TGI Einheiten werden von Personen geplant, durchgeführt und evaluiert, die eine therapeutische, pädagogische oder soziale Grundausbildung sowie eine tiergestützte Aus- und Weiterbildung absolviert haben." (Quelle: ÖKL)

Zertifizierung der LFS Hollabrunn zum TGI-Betrieb
Unsere Lehrerinnen Silvia Brandstätter, BEd. und DI Karin Zenger, BEd. absolvieren seit 2016 die aufwendige Ausbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Intervention (TGI) am Bauernhof beim Österreichischen Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung, die sie demnächst abschließen werden. Im Zuge dessen wurden auch ihre Tiere (3 Ponys und 3 Hühner) auf dem TGI-Gelände der LFS Hollabrunn vor kurzem zum intensiven Einsatz in der Tiergestützen Pädagogik, sozialen Arbeit und Therapie zertifiziert. Die Zertifizierung war aufwendig und folgte strengen Kriterien, die alle in überdurchschnittlichem Maße erfüllt wurden. Die Überreichung der Hoftafel an die LFS Hollabrunn erfolgt nach Beendigung des Lehrganges im November 2017.Wir gratulieren den angehenden TGI Fachkräften Silvia Brandstätter, BEd. und DI Karin Zenger, BEd. zu diesem tollen Erfolg! 

Fotos: Silke Scholl (ÖKL)