LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
TIERGARTEN SCHÖNBRUNN

Wirtschaftstreibende beraten LFS-SchülerInnen

SchülerInnen am Chefsessel

(Hollabrunn, 4.12.2015) Mit neuen kreativen Produkten präsentieren sich die SchülerInnen der LFS Hollabrunn am Markt. Die Juniorfirma der Landwirtschaftsklasse nennt sich Agvesta und vermarktet einen Verjus, einen Saft aus grünen Trauben, der in der Küche, als Cocktailzutat oder als Erfrischungsgetränk gerne verwendet wird.

Die SchülerInnen der Haustierhaltungsklasse bietet zwei Produktreihen unter dem Firmennamen „we love pets“ an: einerseits Halsbänder, Leinen und Halfter für Tiere und Armbänder für deren Besitzer unter dem Firmennamen andererseits speziell auf einzelne Nagetierarten abgestimmtes Heu mit und ohne Klee, sowie Produkte aus Heu für den häuslichen Gebrauch z.B. Heusackerl zum Kochen und Dekorieren.

Die selbsterzeugten Produkte werden bei Schulveranstaltungen, Messen, Märkten und in der Schule selbst verkauft. Die Landjugend empfängt alle Damen beim Bezirksbauernmall mit dem wohlschmeckenden Verjus.

LAbg. Richard Hogl richtet Grußworte und Erfolgswünsche im Namen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll an die SchülerInnen aus und hebt das jugendliche Engagement hervor: “Die professionellen Verkaufsstände und die fachgerechten Verkaufsgespräche zeigen deutlich, dass der Leitsatz „Lernen für das Leben“ in diesem Schulprojekt optimal verwirklicht wird.“

„Der Erfolg der Vorjahre ist kaum zu toppen: Landessieg, Bundesökologiepreis und dritter in der Bundesgesamtwertung aller österreichischen Juniorfirmen von mittleren und höheren Schulen ist eine Spitzenleistung unserer Schüler. Darüber hinaus haben unsere SchülerInnen ein Ticket vom Landesbewerb von Jugend Innovativ zum Bundesbewerb erhalten, wo sie den 4. Platz österreichweit einnehmen konnten. Wir sind stolz auf unsere jungen, engagierten Unternehmensgründer, die mit vollem Elan Spitzenprodukte herstellen und professionell vermarkten lernen“, freut sich der Direktor der LFS Hollabrunn Ing. Rudolf Reisenberger. „Ebenso erfreut sind wir über die grandiose Unterstützung seitens der Wirtschaft. Mit Herrn Geschäftsführer Martin Kowatsch vom Futterhaus und Raiffeisenbankdirektor Mag. Karl Polster erhalten unsere Schüler auch heuer wieder wertvollen Tipps direkt aus der Wirtschaft.“

Bei der Firmeneröffnung zeigte sich Direktor Mag. Karl Polster, von der Raiffeisenbank Hollabrunn, der als erfahrener „Junior-Experte“ den Firmen mittlerweilen zum vierten Mal beratend zur Seite steht, erfreut über das Verkaufsgeschick der Schüler.

„Wirtschaftswissen ist für jeden Betrieb unumgänglich. Das Futterhaus ist bereits in den Vorjahren eine Kooperation mit einer Juniorfirma eingegangen und freut sich, auch heuer wieder unterstützend und beratend mitwirken zu können“ so der GF Martin Kowatsch vom Futterhaus Hollabrunn.

Was ist eine Junior Company

„JUNIOR Company – SchülerInnen gründen Unternehmen“ ist ein Projekt, das sämtliche Forderungen der Wirtschaft an die Schule fördert. Die Schüler lernen aus eigener Erfahrung und mit Sicherheitsnetz, wie man eine Firma gründet, das passende, unverwechselbare Produkt für einen definierten Markt mit festgelegten Qualitätsstandards produziert und vermarktet.

Die Schüler und Schülerinnen werden dabei mit allen Herausforderungen und Hürden konfrontiert, die bei einer Firmengründung auftreten können. Sie müssen ein absatzfähiges Produkt kreieren und verkaufen, ein Konto bei einer Bank ihres Vertrauens eröffnen, Anteilsscheine zur Kapitalbeschaffung verkaufen, bilanzieren, Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abliefern, und vieles mehr. Die Lehrer stehen dabei nicht als Lehrpersonen, sondern als Coachs zur Verfügung und beraten, sodass das Projekt in großen Schritten erfolgreich vorangehen kann.

Titelbild Foto v.l.n.r: LAbg. Richard Hogl, Raiffeisendirektor Mag. Karl Polster, Lorena Safer, Jana Kühlmayer, Daniel Marrara, Florian Hofmann, Direktor Ing. Rudolf Reisenberger, DI Martina Mayerhofer, Kammerobmann Fritz Schechtner, Futterhaus GF Martin Kowatsch

 

PRESSEAUSSENDUNGEN UND WEBSITES DER JUNIOR COMPANIES:

AGESTA
WE LOVE PETS