LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
TIERGARTEN SCHÖNBRUNN
GREEN CARE LOGO
Tiergestützte Intervention am Bauerhof
BRANCHENPARTNER DER LFS HOLLABRUNN

GREEN CARE – Wo Menschen aufblühen:
Erfolgreiche Zertifizierung zum Green Care Betrieb

Die LFS Hollabrunn als „Green Care“ Vorreiter in der Region

„Unter dem Sammelbegriff „Green Care“ werden ganz allgemein Aktivitäten und Interaktionen zwischen Mensch, Tier und Natur zusammengefasst, die je nach Kontext gesundheitsfördernde, pädagogische oder soziale Ziele für unterschiedliche Zielgruppen verfolgen. Der Ort, an dem Green Care-Aktivitäten umgesetzt werden, kann sehr vielfältig sein und reicht von der Gartentherapie im Pflegeheim bis zur tiergestützten Intervention am Bauernhof.“ (Quelle: Green Care Österreich)

Nach der erfolgreichen Zertifizierung zum TGI Betrieb (TGI = Tiergestützte Intervention) im letzten Jahr wurde die LFS Hollabrunn diesen Sommer nun auch noch als erster Betrieb im Bezirk Hollabrunn und als zweiter im gesamten Weinviertel mit einer „Green Care“ Zertifizierung ausgezeichnet. Die Geltungsbereiche dieser Zertifizierung sind „Gartenpädagogik am Bauernhof“ und „Tiergestützte Intervention am Bauernhof“. Für das Gütesiegel „Green Care – Wo Menschen aufblühen“ wurde seitens der LFS Hollabrunn ein umfangreicher Qualitätskriterienkatalog erfüllt. Ab sofort können daher auch in diesem Rahmen sowohl tiergestütze als auch gartenpädagogische Angebote umgesetzt werden. Die beiden „Green Care“-verantwortlichen Lehrerinnen Silvia Brandstätter, BEd. und Dipl.-Ing. Karin Zenger, BEd. freuen sich sehr über diesen weiteren tollen Erfolg für die Schule, der auch zeigen soll, welche neue und zusätzliche Einkommenschancen für landwirtschaftliche Betriebe in der Region möglich sind.

Schuldirektor Rudolf Reisenberger und die beiden stolzen Lehrerinnen
Silvia Brandstätter und Karin Zenger mit dem erhaltenen „Green Care“-Zertifikat.