headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Green Care Österreich
Tiergestützte Intervention am Bauerhof
Tiergarten Schönbrunn Wien
ÖDAST
ÖVVÖ
AniCura Hollabrunn
Haus des Meeres Wien
Agrovideos

Landwirtschaftliche Fachschule Hollabrunn gewinnt Sonderpreis beim NÖ Junior-Businessplan-Wettbewerb

LR Teschl-Hofmeister: Auszeichnung der Juniorfirma für ihr soziales Engagement und innovativen Unternehmergeist

 Hollabrunn (21.3.2021) Die Erfolgsserie der Juniorfirmen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Hollabrunn reißt nicht ab. Erst letztes Jahr holten die Jungunternehmer aus dem Weinviertel den Landessieg. Diesmal stellten die Schülerinnen und Schüler ein kreatives Tier-Memory in Blindenschrift her, wofür sie mit dem Sonderpreis für soziales Engagement und ökologische Verantwortung ausgezeichnet wurden. Aus gegebenem Anlass fand der Festakt des NÖ Junior-Businessplan-Wettbewerbes 2021 vorige Woche online statt.

 „Diesmal überrascht die Juniorfirma der Fachschule Hollabrunn mit einem Projekt, das innovativen Unternehmergeist und soziales Engagement gleichermaßen vereint“, betont Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, die herzlich zur Auszeichnung gratuliert. „Ein Tier-Memory in Blindenschrift herzustellen ist viel mehr als eine zündende Geschäftsidee, denn blinde, sehbehinderte und sehende Menschen können damit gleichberechtigt miteinander spielen. Die Schülerinnen und Schüler zeigen mit der Entwicklung des Memorys soziale Kompetenz, die ein wertvoller Beitrag zu einer gleichberechtigten und integrativen Gesellschaft ist“, so Teschl-Hofmeister.

 „Das Tier-Memory in Blindenausführung, also mit der Brailleschrift, wurde von Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse der Fachrichtung Kleintierhaltung entwickelt sowie umgesetzt. Zudem wurden die drei Varianten 'Hunderassen', 'heimische Vögel' und 'Vivaristik' hergestellt, die miteinander kombinierbar sind und somit für längeren Spielspaß sorgen“, informiert Fachlehrerin Martina Mayerhofer, die für die Betreuung der Juniorfirma verantwortlich zeichnet. „Erst seit knapp 200 Jahren ermöglicht die Brailleschrift blinden und sehbehinderten Menschen den Zugang zu Literatur und Bildung und damit zu einem selbstbestimmten Leben“, so Pädagogin Mayerhofer. Das Tier-Memory mit dem Namen „Memimals“ kann über die Schulhomepage www.lfs-hollabrunn.ac.at bestellt werden.

Wie in der Unternehmensführung üblich, wird von den Schülerinnen und Schülern vorerst eine Marktanalyse erstellt sowie ein Businessplan und ein Marketingkonzept für die Juniorfirma entwickelt. Ebenso gilt es die Buchhaltung zu machen und abschließend eine Bilanz samt einem Geschäftsbericht zu erstellen. Die Juniorfirma wird als fächerübergreifendes Projekt für ein Schuljahr geführt.

 

Foto (v.l.n.r.) Direktor Rudolf Reisenberger, Schüler Florian Schmid, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Schüler Christoph Schedlbauer, Schülerin Elena Rabacher und Fachlehrerin Martina Mayerhofer

Foto Copyright: Jürgen Mück